Das Gästehaus Grollegg

Das Gästehaus Grollegg würde mit viel Liebe und Herzblut erbaut. Die Gastgeber, Eva und Robert, haben in mühevoller Eigenleistung, ein wunderschönes Gästehaus errichtet. Das Gästehaus wird als Familienbetrieb geführt. Herzlichkeit und Gastfreundschaft sind unübertroffen. Eva und Robert freuen sich auf Euer kommen. Sie werden es genießen

Das Apartment

Das großzügig dimensionierte Apartment hat eine Wohnfläche von 70 m² Aufgeteilt in: Wohnküche Schlafzimmer Bad und WC

Ausstattung:

SAT-TV Radiowecker Minibar WLAN Bad und WC

Die Zimmer

Die vier komfortablen Doppelzimmer sind ausgestattet mit: Ausstattung: SAT-TV Radiowecker Minibar WLAN Bad und WC •SAT-TV Zusatzausstattungen Informationen

Zusätzliche Information zum Gästehaus Grollegg.

Kostenlosen Internetzugriff (wireless) in allen Bereichen des Gästehauses Fahrradverleih Sonnenterrasse Abhofverkauf Nichtraucherhaus (ausgenommen auf der Sonnenterrasse)

Speisen / Frühstück

Das Frühstück wird im Frühstücksraum im Erdgeschoss serviert

Freizeitgestaltung:

Radsport Thermenbesuch Ausstellungen Burgen und Schlösser Tierpark Wanderwege   Barrierefreiheit Information: zwei Stiegen Aufgänge / ein Stockwerk

Parken:

Kostenlose Parkplätze vor dem Gästehaus   Transport: Kostenloser Abholservice, Bus od. Bahn

Ab Hof Verkauf

Die Familie Grollegg bietet einen Ab-Hof-Verkauf von eigenen Erzeugnissen wie z. B: Edelbränden, Ansatzschnäpsen, Apfelsaft, Quittensaft, Früchte der Saison

In der Nähe des Gästehauses

Tierwelt Herberstein

Entdecke die Welt!

Die Tierwelt umfasst ein Areal von 23 Hektar Fläche und rund 6 km Wegenetz. Die Gliederung des Park verfolgt das Prinzip des Geo-Zoos, das heißt, der Tierpark ist in die Kontinente Afrika, Amerika, Eurasien und Australien gegliedert. In jedem Kontinent finden Sie die Tiere, die ursprünglich dort beheimatet sind. Bei einem Rundgang durch den Park wandern Sie also rund um die Welt. Und das an einem Tag! Um die Orientierung zu vereinfachen, liegen an der Kassa Übersichtspläne auf. Weiters finden Sie "wo-bin-ich?" Tafeln an verschiedenen Stellen, vorzugsweise Kreuzungen, damit Sie sich überall zurecht finden. Am Plan sind auch alle für den Aufenthalt im Park wichtigen Informationen wie Gastronomieeinrichtungen, Wickelmöglichkeiten, barrierefreie Einrichtungen und Servicenummern angeführt

Burg Riegersburg

Mythen, Abenteuer und schaurige Geschichten ranken sich um das eindrucksvolle Wahrzeichen der Oststeiermark. Die Riegersburg, die in den Jahrhunderten ihres Bestehens nie erobert werden konnte, galt einst als stärkste Festung des Abendlandes. Heute ist sie ein allseits beliebtes Ausflugsziel. Auf dem hoch emporragenden Basaltfelsen eines ehemaligen Vulkanes thront sie und bietet einen herrlichen Ausblick über die rundum sanfte Hügellandschaft mit den Wäldern, Weingärten, Wiesen und Feldern. 1138 erstmals urkundlich erwähnt erhielt die Burganlage im 17. Jahrhundert ihre heutige Ausdehnung durch die Burgherrin Katharina Elisabeth Freifrau von Galler. 1822 ging die Riegersburg in den Besitz der Familie Liechtenstein über, welche bis heute aktiv für ihren Erhalt sorgt. Die zahlreichen Räume der Burg beherbergen drei Museen: Das „Hexenmuseum“ wurde 2017 völlig neu gestaltet und um vier Räume sowie unzählige Exponate erweitert: Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts wurde auch in der Steiermark rund 300 angeblichen Hexen und Zauberern der Prozess gemacht, wobei nicht nur Außenseiter und sozial schlechtgestellte Gefahr liefen, mit den absonderlichsten Anschuldigungen belastet und letztendlich hingerichtet zu werden. Hier erhält man Einblick in dieses dunkle und rätselhafte Kapitel der Landesgeschichte. Das in den Prunkräumen eingerichtete Museum „Sagenhafte Riegersburg – Legendäre Frauen“ führt Sie zurück in die Zeit der Türkenkriege, der Leibeigenschaft und der barocken Lebenslust. Das Waffenmuseum präsentiert Rüstungen und Schwerter, Hieb- und Stichwaffen, Gewehre und Pistolen. Handwerkskunst und technische Fertigkeiten aus 400 Jahren. Verteidigung und Angriff, Jagd und Vergnügen. Die Waffen der Riegersburg – so waren sie noch nie zu sehen.

Hochseilgarten und Naturerlebnis

Der Erlebnispark Geier mit seiner ausgezeichneten Lage erfreut die ganze Familie mit seinen gut gesicherten Elementen in luftiger Höhe zwischen den Bäumen. Aus erhöhter Sicht erleben Sie den Wald aus einer anderen Perspektive. Das Begehen und Befahren der einzelnen Parcours erweckt neue Freude an der Bewegung in verschiedenen Höhen.

HEILTHERME BAD

WALTERSDORF

Aus einer der ergiebigsten Quellen Österreichs fließen in Bad Waltersdorf bis zu 1,9 Millionen Liter Thermalwasser täglich – quellfrisch in die Heiltherme. Die Energie des natürlichen Lebenselixiers Thermalwasser wird im Thermalwasserbecken „Urquelle“ ebenso spürbar wie in der Kneippanlage oder entlang der Massagestrecke.

H2O Erlebnis-Therme

Urlaubsstimmung für Groß und Klein Bade- und Rutschenspaß bei jedem Wetter leckere und bunte Cocktails an der Poolbar einzigartige Sonnenkuppel mit 34° C tägliches Familien- und Animationsprogramm
Gästehaus  Grollegg
Erhohlen und Wohlfühlen im steirischen Thermenland

Willkommen in der Zotter

Erlebniswelt

Erleben Sie einen unvergesslichen Tag bei uns: Tauchen Sie ein in die Welt der Schokolade! Auf der spannenden Verkostungstour durch das Schoko-Laden-Theater erleben Sie mit dem Zotter Tagesticket live mit, wie Schokolade entsteht. Sie sehen durch die gläserne Architektur in unsere Produktion und können gleichzeitig an Naschstationen austesten, wie sich die Kakaobohne in Schokolade verwandelt. Von der Bohne bis zur Schokolade. Buchen Sie Ihren Startzeitpunkt für die Schokoladen- Verkostungstour.

Tierwelt Herberstein

Entdecke die Welt!

Die Tierwelt umfasst ein Areal von 23 Hektar Fläche und rund 6 km Wegenetz. Die Gliederung des Park verfolgt das Prinzip des Geo-Zoos, das heißt, der Tierpark ist in die Kontinente Afrika, Amerika, Eurasien und Australien gegliedert. In jedem Kontinent finden Sie die Tiere, die ursprünglich dort beheimatet sind. Bei einem Rundgang durch den Park wandern Sie also rund um die Welt. Und das an einem Tag! Um die Orientierung zu vereinfachen, liegen an der Kassa Übersichtspläne auf. Weiters finden Sie "wo-bin-ich?" Tafeln an verschiedenen Stellen, vorzugsweise Kreuzungen, damit Sie sich überall zurecht finden. Am Plan sind auch alle für den Aufenthalt im Park wichtigen Informationen wie Gastronomieeinrichtungen, Wickelmöglichkeiten, barrierefreie Einrichtungen und Servicenummern angeführt

Burg Riegersburg

Mythen, Abenteuer und schaurige Geschichten ranken sich um das eindrucksvolle Wahrzeichen der Oststeiermark. Die Riegersburg, die in den Jahrhunderten ihres Bestehens nie erobert werden konnte, galt einst als stärkste Festung des Abendlandes. Heute ist sie ein allseits beliebtes Ausflugsziel. Auf dem hoch emporragenden Basaltfelsen eines ehemaligen Vulkanes thront sie und bietet einen herrlichen Ausblick über die rundum sanfte Hügellandschaft mit den Wäldern, Weingärten, Wiesen und Feldern. 1138 erstmals urkundlich erwähnt erhielt die Burganlage im 17. Jahrhundert ihre heutige Ausdehnung durch die Burgherrin Katharina Elisabeth Freifrau von Galler. 1822 ging die Riegersburg in den Besitz der Familie Liechtenstein über, welche bis heute aktiv für ihren Erhalt sorgt. Die zahlreichen Räume der Burg beherbergen drei Museen:

HEILTHERME BAD

WALTERSDORF

Aus einer der ergiebigsten Quellen Österreichs fließen in Bad Waltersdorf bis zu 1,9 Millionen Liter Thermalwasser täglich – quellfrisch in die Heiltherme. Die Energie des natürlichen Lebenselixiers Thermalwasser wird im Thermalwasserbecken „Urquelle“ ebenso spürbar wie in der Kneippanlage oder entlang der Massagestrecke.

H2O Erlebnis-Therme

Urlaubsstimmung für Groß und Klein Bade- und Rutschenspaß bei jedem Wetter leckere und bunte Cocktails an der Poolbar einzigartige Sonnenkuppel mit 34° C tägliches Familien- und Animationsprogramm

Willkommen in der Zotter

Erlebniswelt

Erleben Sie einen unvergesslichen Tag bei uns: Tauchen Sie ein in die Welt der Schokolade! Auf der spannenden Verkostungstour durch das Schoko-Laden-Theater erleben Sie mit dem Zotter Tagesticket live mit, wie Schokolade entsteht. Sie sehen durch die gläserne Architektur in unsere Produktion und können gleichzeitig an Naschstationen austesten, wie sich die Kakaobohne in Schokolade verwandelt. Von der Bohne bis zur Schokolade. Buchen Sie Ihren Startzeitpunkt für die Schokoladen- Verkostungstour.

In der Nähe des Gästehauses

Das „Hexenmuseum“ wurde 2017 völlig neu gestaltet und um vier Räume sowie unzählige Exponate erweitert: Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts wurde auch in der Steiermark rund 300 angeblichen Hexen und Zauberern der Prozess gemacht, wobei nicht nur Außenseiter und sozial schlechtgestellte Gefahr liefen, mit den absonderlichsten Anschuldigungen belastet und letztendlich hingerichtet zu werden. Hier erhält man Einblick in dieses dunkle und rätselhafte Kapitel der Landesgeschichte. Das in den Prunkräumen eingerichtete Museum „Sagenhafte Riegersburg – Legendäre Frauen“ führt Sie zurück in die Zeit der Türkenkriege, der Leibeigenschaft und der barocken Lebenslust. Das Waffenmuseum präsentiert Rüstungen und Schwerter, Hieb- und Stichwaffen, Gewehre und Pistolen. Handwerkskunst und technische Fertigkeiten aus 400 Jahren. Verteidigung und Angriff, Jagd und Vergnügen. Die Waffen der Riegersburg – so waren sie noch nie zu sehen.

Hochseilgarten und Naturerlebnis

Der Erlebnispark Geier mit seiner ausgezeichneten Lage erfreut die ganze Familie mit seinen gut gesicherten Elementen in luftiger Höhe zwischen den Bäumen. Aus erhöhter Sicht erleben Sie den Wald aus einer anderen Perspektive. Das Begehen und Befahren der einzelnen Parcours erweckt neue Freude an der Bewegung in verschiedenen Höhen.
Gästehaus  Grollegg
Erhohlen und Wohlfühlen im steirischen Thermenland